wohlverdienter Ruhestand nach 43 Jahren an der MHH

wohlverdienter Ruhestand nach 43 Jahren an der MHH

Unsere Projektstation an der Medizinischen Hochschule Hannover, die unfallchirurgische Station 17, ist nicht nur in Sachen technische Innovationen ein kleines Highlight, auch das Personal hat einiges zu bieten. Nach beeindruckenden 43 Jahren Tätigkeit an der MHH hat zum Juni die Gruppenleitung Jutta Dörpmund ihren mehr als wohl verdienten Ruhestand angetreten. 43 Jahre war sie auf der Station 17 und in der Pflege unfallchirurgischer Patientinnen und Patienten tätig, kümmerte sich trotz Leitungsfunktion bis zuletzt aktiv am Bett um die Menschen und ihre Bedürfnisse. Wir haben großen Respekt vor dieser Leistung und danken ihr für soviel Engagement in der Pflege. Wir wünschen Frau Dörpmund alles Gute und einen entspannten aber auch aktiven Ruhestand.


Die Kommentare sind geschlossen.