Personen der Woche

Personen der Woche

Heute startet unsere wöchentliche Reihe „Personen der Woche“, in der wir Ihnen einige Akteure der diesjährigen 4. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ in Hannover vorstellen möchten.


-Teil 1-

Prof. Dr. Frank Weidner

-Erster Keynote-Präsentierender der 4. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“-

Prof. Weidner ist der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), Inhaber des Lehrstuhls Pflegewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) und berufserfahrener Gesundheits- und Krankenpfleger. Er ist ein ausgewiesener Experte für zahlreiche Themenbereiche aktueller und zukünftiger pflegepraktischer Herausforderungen. Hierzu zählen beispielsweise: neue Technologien und digitale Transformation der Pflege, Prävention von Pflegebedürftigkeit und Entlastung pflegender Angehöriger, Professionalisierung der Pflegeberufe und innovative Sozialraumentwicklung.

Wir dürfen Prof. Weidner auf der 4. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ als ersten Keynote-Sprecher willkommen heißen. Am 16.09. wird er in der Begrüßungsveranstaltung zum Thema Gemeinsam forschen – Wie gelingt die soziotechnologische Transformation der Pflege? sprechen.

©DIP

Ute Bischoff-Schroeder

-Gesundheits- und Krankenpflegerin / erste Dialogpartnerin-

Frau Bischoff-Schroeder schloss 1981 ihre Pflegeausbildung in Hannover ab und arbeitet seit 1985 an der Medizinischen Hochschule Hannover im Bereich der Viszeralchirurgie. Dort begleitet sie seit 2007 engagiert junge Menschen in der Pflegeausbildung als Praxisanleiterin. In der Ausbildung stellt sie das Thema Hygiene sowie deren Umsetzung in der Praxis in den Fokus und arbeitet darüber hinaus aktiv an der Erstellung von Pflegestandards und der Umsetzung von Expertenstandard mit. Zudem engagiert sie sich für bessere Arbeitsbedingungen für Pflegende. Frau Bischoff-Schroeder lebt in der Region Hannover und ist berufspolitisch in einer Gewerkschaft engagiert.

©Ute Bischoff-Schroeder

Kommentare sind geschlossen.