Aktuelles

2. Clusterkonferenz Zukunft der Pflege

2. Clusterkonferenz Zukunft der Pflege

Vom 16. bis 17. September 2019 fand auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts in Berlin-Spandau die 2. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ statt. Als erstes Pflegepraxiszentrum des Clusters war in diesem Jahr das PPZ Berlin unter der Leitung von Tobias Kley Gastgeber der Konferenz. Die Clusterkonferenz brachte dabei u.a. Akteure aus der Wissenschaft, der Gesundheitswirtschaft und der Pflegepraxis zusammen. Einen ersten Einblick in die Arbeit der Pflegepraxiszentren und des Pflegeinnovationszentrums verschaffte sich in diesem Jahr auch Sibylle Quenett. Sie ist neue…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch des niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler

Besuch des niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler

Am 27. August erhielt das Projekt „Pflegepraxiszentrum Hannover“ an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) Besuch vom niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler. Minister Thümler bekam im Dialog mit dem Projektteam und anhand praktischer Bespiele einen Überblick über den aktuellen Stand im Projekt und im Bereich der Pflegetechnologien. In Testräumen, die als vollwertige Patientenzimmer dargestellt waren, konnten anhand zweier fiktiver Behandlungsszenarien aktuelle Technologien ausprobiert werden. Gezeigt wurden unter anderem Technologien aus dem Bereich der automatischen Positionierung, Bed-Exit-Systeme, Technologien zur…

Weiterlesen Weiterlesen

Innovationsworkshops

Innovationsworkshops

Am 16. Juli endete der letzte der drei Innovationsworkshops des PPZ Hannover. Die Pflegefachpersonen haben einen Einblick bekommen, was im Bereich Pflege-Technologien alles machbar und bereits verfügbar ist. U.a. haben die Pflegefachpersonen der Station 17 die Produkte Justocat® und Ekamove® kennen gerlernt. Ersteres ist eine interaktive Katze zur Aktivierung und Erinnerungsarbeit bei Menschen mit fortgeschrittenem Demenz und wird als beruhigendes Element unterstützend eingesetzt. Die Roboterkatze hat Eigenschaften einer echten Katze und nutzt die Erinnerungen, die viele Menschen an dem Umgang…

Weiterlesen Weiterlesen

Zukunftskongress: Mensch-Technik-Interaktion

Zukunftskongress: Mensch-Technik-Interaktion

Interessante Eindrücke konnten Mitarbeiter des PPZ Hannover beim 4. Zukunftskongresses zur Mensch-Technik-Interaktion vom 21. bis 22. Mai 2019 in Bonn erhalten. Im Mittelpunkt stand das Thema „Souverän in die digitale Zukunft“ – der Mensch im digitalen Wandel und sein künftiger Umgang mit der Technik. Unterschiedliche Präsentationen zeigten auf, was die Forschung im Umfeld von Mensch-Technik-Interaktion leisten kann, damit ein souveräner Übergang in die digitale Zukunft gelingen kann. Bei vielen Vorträgen wurde deutlich, dass die Technik-Kompetenzentwicklung (sowohl in der Ausbildung als…

Weiterlesen Weiterlesen

„Roboter in der Pflege – Wer hilft uns, wenn wir hilflos sind?“ PPZ beim 23. Berliner Kolloquium

„Roboter in der Pflege – Wer hilft uns, wenn wir hilflos sind?“ PPZ beim 23. Berliner Kolloquium

Im Rahmen des 23. Berliner Kolloquiums „Pflegeroboter – Wer hilft uns, wenn wir hilflos sind?” hat sich das PPZ-Team interessante Vorträge zum Thema „Einsatz von neuen Technologien in der Pflege“ aus interdisziplinären Perspektiven angehört. Referenten der Fachbereiche Informatik, Robotik, Medizin, Pflegewissenschaft, Sozialpsychologie und Philosophie haben spannende Beiträge zur Datensicherheit, Ernährung oder Selbstbestimmung der Patienten präsentiert und die internationale Perspektive auf das Thema „Pflegeroboter“ erörtert. Ein besonders wichtiger Beitrag kam von Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Büros für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen…

Weiterlesen Weiterlesen