Aktuelles

Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ | 16.-17.09.2020 | Online

Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ | 16.-17.09.2020 | Online

Kann Digital Pflege?Diese Frage stellt sich auch vor dem Hintergrund der aktuellen COVID-19-Pandemie ganz besonders. Gibt es Technik, die auch in Krisenzeiten unterstützt, welche Chancen bietet die Digitalisierung und welche Erfahrungen sammeln wir für die Zukunft? Um ein Zeichen in der Digitalisierung der Pflege zu setzen, wird die diesjährige Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“, die am 16. und 17. September stattfindet und vom PPZ Nürnberg ausgerichtet wird, jetzt DIGITAL durchgeführt. Seien Sie mit dabei und setzen gemeinsam mit uns neue Impulse…

Weiterlesen Weiterlesen

#AI4Care Online Datathon 2020

#AI4Care Online Datathon 2020

Am 31.7. fand der #AI4Care Online-Datathon statt, dem auch Dr. Regina Schmeer als Mitglied der sechsköpfigen Jury, bestehend aus Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Pflege, Technologie und Politik/Gesellschaft, beiwohnte. Zur Unterstützung der Pflege mit Hilfe von künstlicher Intelligenz stellten sich 5 Teams in einem Online-Wettbewerb den unterschiedlichsten Herausforderungen. Über den Sieg und ein Preisgeld von 10.000€ durfte sich ein Team freuen, dass sich mit der Thematik Sturz beschäftigte. Ihnen ging es dabei um die Vereinfachung der Dokumentation von Sturzereignissen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wohlverdienter Ruhestand nach 43 Jahren an der MHH

Wohlverdienter Ruhestand nach 43 Jahren an der MHH

Unsere Projektstation an der Medizinischen Hochschule Hannover, die unfallchirurgische Station 17, ist nicht nur in Sachen technische Innovationen ein kleines Highlight, auch das Personal hat einiges zu bieten. Nach beeindruckenden 43 Jahren Tätigkeit an der MHH hat zum Juni die Gruppenleitung Jutta Dörpmund ihren mehr als wohl verdienten Ruhestand angetreten. 43 Jahre war sie auf der Station 17 und in der Pflege unfallchirurgischer Patientinnen und Patienten tätig, kümmerte sich trotz Leitungsfunktion bis zuletzt aktiv am Bett um die Menschen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Technologien unterstützen Pflegefachpersonen im Arbeitsalltag

Technologien unterstützen Pflegefachpersonen im Arbeitsalltag

Das Pflegepraxiszentrum Hannover hat es sich zur Aufgabe gemacht, die pflegerische akutstationäre Gesundheitsversorgung durch technische Innovationen in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen. Dadurch sollen für Pflegefachpersonen Arbeitsabläufe erleichtert und Arbeitsbelastungen minimiert werden. Das Projektteam orientiert sich bei der Auswahl technischer Produkte an den Bedürfnissen und Wünschen der Pflegefachpersonen. Hierfür wurde ein partizipatives Konzept entwickelt, das ein Schwerpunkt im Forschungsprozess des Pflegepraxiszentrums Hannover ist. Aktuell stehen zwei Problemfelder der unfallchirurgischen Projektstation im Fokus: die Betreuung dementiell erkrankter Patientinnen und Patienten und die…

Weiterlesen Weiterlesen